Uniswap crosses the $ 100 billion cumulative volume threshold

Uniswap has crossed the $ 100 billion mark in cumulative volume.

It continues to be the market leader by a considerable margin.

Backed by DeFi, the exchange is seeing high usage despite the rising cost of Ethereum gas

The decentralized exchange Uniswap (DEX) took another milestone on February 15, reaching $ 100 billion in cumulative volume since its launch in 2020.

Uniswap became the first DEX to cross the $ 100 billion volume milestone, a feat founder Haydn Adams celebrated on Twitter on February 15.

The value counts all transactions processed since Bitcoin Code launched in August 2020.

DEX Weekly Volume: Dune Analytics

This statistic is just one more reminder of Uniswap’s dominance in the DEX market. It is by far the most popular DEX on the market, beating SushiSwap and Curve Finance by a nice margin. The latter two have processed around $ 2.9 billion and $ 1 billion respectively over the past seven days, while Uniswap has processed a staggering $ 7.3 billion.

Uniswap crushes the competition

Uniswap follows in its record behavior since January 2021, which has seen growth in many areas. This includes an increase of about 25% in cash , which stands at $ 3.6 billion.

This popularity gives Uniswap a 54% share of the DEX market. However, despite its dominance, there is still stiff competition from Sushiswap and others.

Uniswap is expected to launch a new version of its platform, Uniswap v3, in the coming months. This is expected to attract even more users – although it is impossible to know when the DeFi markets will peak. By all accounts, it doesn’t look like the momentum is stopping anytime soon.

We’re thrilled to announce that UNI, the Uniswap Protocol governance token, is live now on Ethereum mainet!

The UNI token has also been the source of much discussion. Uniswap users received 400 UNI tokens through an airdrop in September 2020. The token now costs around $ 20, 10 times more than its lowest price to date.

ETH sieht 32% 7-Tage-Gewinne als Altcoins Party

ETH sieht 32% 7-Tage-Gewinne als Altcoins Party: Das wöchentliche Krypto-Markt-Update

Diese Woche sahen viele Altcoins, die zweistellige und sogar dreistellige Gewinne verzeichneten. Dies hat die Dominanz von Bitcoin auf rund 60% in einer scheinbar blühenden Altcoin-Saison reduziert.

Diese Woche war zweifelsohne eine Altcoin-Party. Obwohl Bitcoin in den letzten sieben Tagen ziemlich stark bei Bitcoin Era gestiegen ist, waren es die Altcoins, die die Show gestohlen haben und fast jeden Tag große Zuwächse verzeichneten.

Beginnen wir jedoch mit BTC. Er begann die Woche bei etwa $34.000 und war in den ersten Tagen eher unentschlossen und tauchte ein paar Mal unter $33.000. Am Dienstag begann der Preis jedoch zu steigen und erreichte ein Wochenhoch bei knapp $39.000, bevor er sich auf einen Stand von derzeit rund $37.500 einpendelte.

Alles in allem hat BTC in den letzten sieben Tagen rund 15% zugelegt, aber was auf dem Altcoin-Markt passierte, war weitaus interessanter. Die alternativen Münzen reduzierten die Dominanz von Bitcoin auf 60%, als sie ihr Stück vom Kuchen einforderten.

Ethereum markierte heute ein neues Allzeithoch bei $1784, während fast alle der Top-20-Kryptowährungen (mit kleinen Ausnahmen) zweistellig gestiegen sind. Aave ist um rund 80% in die Höhe geschossen, BNB ist um 40% gestiegen – es wird jetzt über $60 gehandelt, Uniswap’s UNI ist ebenfalls um 40% gestiegen, dasselbe gilt für Cardano. Inzwischen, XRP sah auch einen Anstieg von etwa 55%, und Bullen Auge jetzt die $0.5 Ziel.

Abgesehen von den Preisen war die Woche auch ziemlich intensiv in Bezug auf Nachrichten. Visa wird eine Krypto-API pilotieren, die es Institutionen und Banken ermöglichen wird, Bitcoin zu kaufen. Es sollte irgendwann in diesem Jahr fertig sein. PayPal veröffentlichte auch ihren Quartalsbericht und zeigte höhere Gewinne als erwartet für Q4 von 2020, nachdem sie den Nutzern ermöglicht haben, Kryptowährungen zu kaufen, zu verkaufen und zu speichern.

Andernorts begann auch der bekannte Prominente und Rapper LL Cool J neben dem Milliardär Paul Tudor Jones in das Feld zu investieren, da beide zu einem neu gegründeten Krypto-VC-Fonds beigetragen haben.

Alles in allem war die Woche sehr dynamisch, und der Markt ist ziemlich euphorisch. Ist dies ein Zeichen für ein lokales Top? Oder ist dies nur der Anfang einer parabolischen Bewegung? Wir müssen es noch abwarten.
Marktdaten

  • Marktkapitalisierung: $1152B | 24H Vol: 156B | BTC Dominanz: 60.4%
  • BTC: $37.515 (+13,1%) | ETH: $1.689 (+27,1%) | XRP: $0,44 (+66%)

LL Cool J ist jetzt ein Krypto-Investor neben Paul Tudor Jones in einem neuen VC-Fonds

Der beliebte Rapper LL Cool J wird sich an einer neuen Kryptowährungs-Venture-Capital-Firma beteiligen. Andere Namen, die teilnehmen werden, sind der legendäre Investor Paul Tudor Jones, sowie der CEO von PepsiCo.

Der amerikanische Youtuber Logan Paul schließt sich mit Bondly Finance zusammen, um NFT zu veröffentlichen. Der US-amerikanische Prominente und YouTuber Logan Paul hat sich mit Bondly Finance zusammengetan, um nicht-fungible Token (NFTs) für Pauls „Pokemon Box Break“ zu erstellen und zu vertreiben. Der YouTuber wird die neueste in einer Reihe von Berühmtheiten, die auf den NFT-Zug aufspringen.

PayPal verzeichnet massive Gewinne in Q4 2020, nachdem es den Handel mit Kryptowährungen ermöglicht hat. Der führende Online-Zahlungsabwickler PayPal hat im letzten Quartal 2020 größere Gewinne als erwartet verzeichnet. Dies geschieht, nachdem das Unternehmen seinen Kunden erlaubt hat, Kryptowährungen direkt auf seiner Plattform zu kaufen, zu verkaufen und zu speichern.

Retail-Interesse steigt als „Buy Crypto“ Google-Suchen explodieren auf neue ATHs. Das Interesse des Einzelhandels an Kryptowährungen steigt laut den Daten von Google Trends. Die Suchanfragen nach „Krypto kaufen“ schossen auf ein neues Allzeithoch, was auf eine ernsthafte Euphorie auf den Märkten hindeutet.